• Direktkontakt

Think global.

Sell local.

Versicherungskonzerne, Reiseveranstalter, Verbundunternehmen, Einkaufsgemeinschaften planen und denken in großen Dimensionen, doch der größte Teil ihres Business findet in lokalen Outlets statt. Unabhängig von der Branche. Wer aber seinen Markenvertretern vor Ort lokalspezifische Kommunikationsmittel zur Verfügung stellen kann, hat deutlich die Nase vorn. Wie man an unserer Case Study unschwer sehen kann. 

Um diesen mehrstufigen Prozess sicher und einfach für Sie zu gestalten, gibt es unsere Global-Local-Solutions:

Die Basis ist ein Web-to-Print-Portal des jeweiligen globalen Unternehmens. Seine lokalen Repräsentanten loggen sich dort auf ihrer persönlichen Landingpage passwortgeschützt ein. Alle Werbemittel, die dort zu finden sind, können ihren Bedürfnissen angepasst werden (natürlich im Rahmen der vordefinierten Corporate Design-Richtlinien). Das heißt, der lokale Händler kann z. B. eigene Logos, Bilder, Texte, Adressen, Öffnungszeiten etc. einbauen. 

Daraus entstehen vollautomatisch händlerspezifische Kataloge, Postkarten oder Selfmailer, die wir produzieren und versenden. 

Sogar individuelle mehrstufige Dialogmarketing-Kampagnen sind möglich. Dazu aktivieren die Händler einfach einen Stamm von Endkundenadressen und laden ergänzend ihre neuen Adressen hoch. Unser Global-Local-System erzeugt anschließend PDFs zur Online-Druckfreigabe, zeigt die Kosten an, zieht evtl. Werbekostenzuschüsse ab, erstellt eine Rechnung und kümmert sich um das Inkasso.